• Rote Linsen Curry mit Spaghetti
    Kochen,  Vegan

    Rote Linsen Curry mit Spaghetti

    Ein einfaches und schnell zubereitetes indisches Curry mit roten Linsen. Das Essen ist bei unseren Kindern sehr beliebt, rangiert teilweise sogar als Lieblingsessen. So außergewöhnlich ist es nun nicht, aber für die überschaubaren Zutaten schmeckt es doch erstaunlich gut. Mit Spaghetti ist es wohl eine eher ungewöhnliche Kombination, was wir einmal aus einer Laune heraus ausprobieren hatten. Hat sich dann aber als durchaus passend entpuppt. Wenn man Spaghetti und rote Linsen immer auf Vorrat da hat, kann man das Gericht schnell aus dem Ärmel schütteln. Was man nicht vorrätig hat, kann man weglassen oder anderweitig ersetzten – da braucht man hier keine Wissenschaft daraus zu machen.

  • Indische Reispfanne mit Champignons und Spitzkohl
    Kochen,  Vegan

    Indische Reispfanne mit Spitzkohl und Champignons

    Es gibt ein persisches Gericht mit dem Namen „Kalam-Polo“, was bezeichnenderweise „Kohl-Reis“ bedeutet, wobei das allerdings mit Rindfleisch gekocht wird. Daher wissen wir jedenfalls: Weißkohl und Reis passt prinzipiell zusammen. Spitzkohl ist unser Lieblings-Weißkohl, und wir haben heute daraus eine indische Reispfanne gemacht. Gehaltvoller wird das Ganze durch Kokosmilch, sodass es vegan bleibt.

  • Indisches Auberginen-Curry (Baingan Bharta)
    Kochen,  Vegan

    Indisches Auberginen-Curry (Baingan Bharta)

    DAS indische Curry-Gericht mit Auberginen. Wer Auberginen mag, wird dieses Gericht lieben. Der Geschmack lässt sich durch die Wahl der Gewürzmischung nach Belieben variieren. Hier lohnt es sich zu experimentieren und wie in Indien üblich mit der Zeit sein ganz persönliches Garam Masala zu entwickeln. Angenehm ist auch bei dieser Art der Zubereitung von Auberginen im Ofen (wie z.B. auch bei Baba Ganoush), nicht Gefahr zu laufen, dass die Auberginen das Öl aufsaugen wie ein Schwamm – es ist ist schlicht und ergreifend beim Garen der Auberginen gar kein Fett im Spiel.