• Spaghetti mit Paprika-Tomaten-Sahnesauce
    Kochen,  Vegetarisch

    Spaghetti mit Paprika-Tomaten-Sahnesauce

    Nudeln und Paprika kann auch schon mal in die Hose gehen. Diese Erfahrung haben wir jedenfalls gemacht, weswegen wir das eine zeitlang nicht mehr probiert hatten. Für Nudelgerichte schmoren wir inzwischen Paprika am liebsten, diesmal in einer Tomaten-Sahnesauce, die durch das Schmoren viel Paprikageschmack annimmt.

  • Spaghetti mit Brokkoli
    Kochen,  Vegetarisch

    Spaghetti mit Brokkoli-Sahnesauce

    Dieses Essen kochen wir recht häufig. Geht relativ flott und schmeckt gut – falls man Brokkoli mag. Der Brokkoli wird blanchiert und ein Teil zum Andicken der Soße verwendet. Das Brokkoli-Kochwasser verwenden wir anschließend für das Kochen der Spaghetti – gibt noch etwas Geschmack an die Nudeln ab und spart Energie. Die Spaghetti werden soßiger als es auf dem Foto aussieht.

  • Käsespätzle
    Kochen,  Vegetarisch

    Käsespätzle

    Wenn man in einem gut bürgerlichen Restaurant ein vegetarisches Gericht sucht, sind Käsespätzle eine sichere Bank: Auch wenn es sonst kein vegetarisches Gericht auf der Speisekarte geben mag, auf Käsespätzle ist Verlass. Wir möchten hier eine Variante in Kombination mit einer Béchamel-Sauce vorstellen, die sowohl kalorienärmer ist als die meisten Rezepte als auch die effektive Gesamtmenge an Milch in den verwendeten Milchprodukten deutlich reduziert.