Spaghetti mit Linsensauce
Kochen,  Vegan

Spaghetti mit Linsensauce

Diese Linsensauce ist stark angelehnt an unseren Linseneintopf, allerdings wird sie ohne Kartoffeln und zu Spaghetti serviert. Passt auch hervorragend zu Spätzle.

 

Spaghetti mit Linsensauce

Spaghetti mit Linsensauce

Diese Sauce aus braunen Tellerlinsen passt wunderbar zu Spaghetti oder Spätzle.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 5

Zutaten
  

  • 500 g Spaghetti alternativ Spätzle
  • 400 g braune Tellerlinsen
  • 80 g Zwiebeln
  • 80 g Möhren
  • 10 g Sellerie
  • 5 g Knoblauch
  • 15 g Tomatenmark
  • 1,5 L Wasser
  • 10 g Salz
  • 10 g Senf mittelscharf
  • 8 g Balsamico Bianco Essig

Anleitung
 

  • Die Mengenangaben für das Gemüse sind netto zu verstehen, also nach dem Vorbereiten.
  • Die Zwiebeln und Möhren schälen, zusammen mit dem Sellerie fein hacken und in ausreichend Öl bei erst mittlerer, später geringer Hitze in einem großen Edelstahl-Topf etwa 20 Minuten anbraten.
  • Auf mittlere Hitze erhöhen und den Knoblauch dazu pressen. Ist die Hitze zu hoch, wird der Knoblauch braun und bitter.
  • Das Tomatenmark dazugeben, vermischen und warten, bis dieses anfängt etwas anzubräunen.
  • Das vorgekochte Wasser hinzugeben und optional mit einem Stabmixer pürieren.
  • Dann die gewaschenen Linsen hinzugeben, alles zum Köcheln bringen und mindestens 25 Minuten auf niedriger Hitze köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit die Spaghetti in ausreichend Salzwasser al dente kochen (s. Anmerkungen unten).
  • Zum Schluss Salz, Senf und Essig dazugeben, ggf. mit etwas Wasser die Konsistenz einstellen und final abschmecken.

Anmerkungen

  • Wir verwenden für das Kochen der Spaghetti ca. 1/2 Liter Wasser mit 4 g Salz pro 100 g Spaghetti und rühren am Anfang und nach paar Minuten nochmal um. Locatelli empfiehlt 1 Liter mit 10 g Salz pro 100 g Spaghetti, aber das muss nicht unbedingt sein. Spart Zeit, Energie, Wasser und Salz. Die Salzkonzentration ist übrigens ähnlich, und auf die kommt es bzgl. Salz letztlich an.